Aktuelles

15. Juli 2019

Leistungs- und Finanzierungsvereinbarung zwischen der Stadt Bielefeld und den freien Trägern für den Zeitraum 2020 – 2022 beschlossen


Die Leistungs- und Finanzierungsvereinbarung (LuF) zwischen der Stadt Bielefeld und den freien Trägern für den Zeitraum 2020 – 2022 ist am 11.07.2019 vom Rat einstimmig beschlossen worden.
Vorbereitend gab es in den vergangenen Monaten viele Gespräche der AGW mit der Verwaltung und der Politik sowie dem Bielefelder Jugendring.
Insgesamt stehen ab dem nächsten Jahr 17.678.000 € in den Leistungs- und Finanzierungvereinbarungen zur Verfügung

Dabei wurde vereinbart:

  • Übernahme der tariflichen Personalkostensteigerungen
  • Jährliche Erhöhung des Sachkostenzuschusses von 1,5 %
  • Stärkung und Weiterentwicklung der Kinder- und Jugendarbeit insbesondere in Bezug auf Partizipation und Inklusion
  • Stärkung und Weiterentwicklung der Quartiersarbeit
  • Stärkung der Senior*innen- und Begegnungszentren zur Verbesserung der
  • Prävention und Teilhabe im Alter
  • Absicherung und Weiterentwicklung von Angeboten im der Frauen- und Mädchenarbeit
  • Weiterentwicklung der Suchtprävention und Suchtberatung.
  • sowie Zuschüsse für trägerbezogene Maßnahmen zur Absicherung und Stärkung der sozialen Arbeit

Auf dieser Grundlage wird die AGW in der kommenden Periode vor allem an der inhaltlichen Ausgestaltung und Entwicklung der sozialen Angeboten mitarbeiten.